Damen: SVA Palzing vs. SpVgg Erdweg

In your Face! (Super Block Anna )

Mit nur 8 Spielerinnen fuhren die Erdweger Damen zu ihrem zweiten Spiel der Saison nach Palzing.
Es sollte ein hartes Spiel gegen den BOL-Absteiger werden, aber die Mädels von Julia Stork kämpften sich erfolgreich zum verdienten Sieg.
Dank einer guten Abwehrleistung vorallem in der ersten Halbzeit konnten sich die Erdweger Damen zur Halbzeit mit 10:13 absetzen. Aber auch vorne im Angriff konnte man mit guten 1:1 Situationen glänzen.
Nachdem die Absteiger der letzten Saison zu Beginn der 2. Halbzeit von 5:1 auf eine 6:0 Abwehr umgestellt haben, tat man sich damit erstmal etwas schwer. So konnten die Gastgeber mit 17:15 in Führung gehen. Doch nachdem kurz darauf die Torhüterin der Palzinger mit Rot vom Platz gestellt wurde, hatten die Erdweger Damen nur um so mehr ein Ziel vor Augen: Wir holen die 2 Punkte nach Hause!! Nochmal konnte man sich mit 21:19 absetzen, so sind in den letzten 2 Minuten 7 Tore gefallen und man ging verdient mit 22:21 als Sieger vom Platz.

Es spielten: Caro im Tor, Chrissi auf der Bank, Luci 2, Moni 3, Wolly 8, Nessi, Corina 1, Katrin 5, Sophie 3

Damen: SpVgg Erdweg vs. TSV Dachau 65

Beim letzten Heimspieltag konnten die Erdweger Damen ihre Siegesserie fortführen und weitere 2 Punkte einfahren. Zu Anfang schien es, als würde es ein sehr knappes und ausgeglichenes Spiel werden. Ab der 19. Minute kamen dann aber die Gastgeberinnen immer besser ins Spiel und konnten so mit einer 12:8 Führung in die Halbzeitpause gehen. Auch nach Wiederanpfiff konnte die SpVgg ihren Vorsprung halten. Leider musste das Spiel in der zweiten Halbzeit aufgrund einer schwereren Verletzung seitens der Gastmannschaft für längere Zeit unterbrochen werden. Wir wünschen auch hier nochmal eine gute und schnelle Besserung!! Doch auch nach dieser Auszeit dominierte weiterhin die Heimmannschaft. Durch eine solide Abwehr und gute Angriffsleistung erzielten die Erdweger Ladies endlich mal die einfachen Tore und gewannen verdient mit 27:18.

Voll motiviert freuen wir uns auf unseren letzten Heimspieltag des Jahres am 16.12.17. Spielbeginn ist um 16:15 Uhr gegen den TV Landau. Im Anschluss spielen auch noch unsere beiden Herrenmannschaften. Also los, kommts vorbei und feuerts an! 😉💪🏼

Damen: TSV Eintracht Karlsfeld vs. SpVgg Erdweg

Mal wieder nicht gerade ihre beste Leistung zeigten die Erdweger Ladies am vergangen Sonntag gegen den TSV Karlsfeld. Mit mäßigem Torfall auf beiden Seiten lieferten sich die beiden Mannschaften zu Beginn recht ausgeglichene 15 Minuten (Spielstand 6:6). Da die Erdweger Abwehr mangels Absprache keine gute Formation gegen die schnellen, gezielten Torwürfe aus der zweiten Reihe bildete, konnten sich die Karlsfelder Damen einen Vorsprung von 5 Toren (12:7) bis zur Halbzeit herausspielen.
Diesen Rückstand wollte die SpVgg nicht auf sich sitzen lassen und startete motivierter in die zweite Hälfte. So schaffte es der TSV in den nächsten 30 Minuten dank einer konzentrierteren Erdweger Abwehr, nicht mehr als 3 weitere Tore zu erzielen. Doch auch im Angriff war die SpVgg nun sicherer und konnte sich bis zur letzten Spielminute ein 15:14 erkämpfen. Um die letzten 33 Sekunden optimal nutzen zu können wählte die Gastmannschaft schließlich ihr Time-out. Durch eine Unsportlichkeit seitens der Heimmannschaft (geahndet mit einer roten Karte und einem 7 Meter) konnte nach Ablauf der regulären Spielzeit dann doch noch der Ausgleichstreffer zum Endstand 15:15 erzielt werden.
Auch hier nochmal ein mega DANKESCHÖN an die vielen mitgereisten Fans, ihr wart spitze!!

Beim Heimspiel am kommenden Sonntag wollen sich die Erdweger Ladies wieder besser präsentieren und das zeigen, was sie können! Los geht’s um 15 Uhr gegen den VfL Waldkraiburg. Danach spielen sowohl die Herren I, als auch unsere zweite Herrenmannschaft. Also kommt vorbei und feuert an 💪🏼

Damen: SpVgg Erdweg vs. MTV Ingolstadt

Die Erdweger Damen starteten am vergangenen Sonntag erfolgreich in die erste Halbzeit des Heimspiels. Bis zur 22. Minute baute Erdweg seinen Vorsprung auf 5 Tore zu einem Spielstand von 10:5 aus. In den letzten Minuten vor der Halbzeitpause konnten die Gäste aus Ingolstadt dann aber doch noch auf 11:9 aufschließen. Davon offensichtlich motiviert schaffte der MTV Ingolstadt nach der Pause in der 36. Minute den Ausgleich zum 11:11. Die Damen der SpVgg fanden hingegen nicht so recht in die 2. Halbzeit und konnten 17 Minuten lang kein Tor erzielen. Nach einer roten Karte für die Heimmannschaft half das erste Tor der 2. Halbzeit leider auch nicht viel, denn kurz darauf stand es schon wieder 12:18. Erdweg konnte sich gegen das provozierende Spiel der Gäste (sowohl im Angriff als auch der Abwehr) leider bis zuletzt nicht durchsetzen und so endete die Partie nach einem kurzen Motivations-Schub in den letzten 5 Spielminuten 15:20 für den MTV Ingolstadt.

Am Sonntag um 14:30 Uhr geht’s beim Tabellennachbarn aus Karlsfeld weiter. Also kommt’s vorbei und unterstützt die Damen beim Auswärtsspiel 💪🏼