Herren I: Erdweg zu Gast beim ASV Dachau II


Zum Auftakt der neuen Bezirksligasaison reisen die Handball-Männer von Coach Bongarz zum Landkreisderby nach Dachau. Mit dem Vorjahresfünften steht der Aufsteiger aus Erdweg gleich einem potenziellen Aufstiegsaspiranten gegenüber. Die Landesligareserve des ASV Dachau besteht zu weiten Teilen aus der Vorjahresmannschaft, konnte sich jedoch weiter verstärken. Die Aufsteiger aus Erdweg hingegen mussten einige Abgänge verkraften. Dafür schafften vier Spieler aus der eigenen A-Jugend den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft. Bereits in der vorherigen Saison konnten sie erste Erfahrungen im Herrenbereich sammeln.

Die Vorbereitung lief vor allem Wetter bedingt schleppend. Dennoch konnten in den letzten drei Wochen weitere Fortschritte gemacht werden. Trainingsspiele gegen HSG Schwabkirchen und TSV Mering ließen die Mannschaft ebenso weiter zusammenwachsen, wie Vorbereitungsturniere in Straubing und Manching. Die Saison beginnt für die Erdweger Männer I mit zwei schweren Auswärtsspielen, in Dachau und beim Bezirksoberligaabsteiger aus Pfaffenhofen, bevor sie den Mitaufsteiger aus Burgkirchen empfangen.

Für die junge Truppe aus Erdweg zählt nichts anderes als der Klassenerhalt und auch dieser wird in einer schweren Bezirksliga Altbayern alles andere als einfach. Dennoch glaubt Coach Bongarz an seine Mannschaft: „Wenn wir in jedem Spiel alles geben und jeder für den anderen kämpft, ist alles möglich“. Auch am Sonntag will die Mannschaft um Torhüteroldie Hantschk das Spiel so lange wie möglich offen gestalten und dem Favoriten einen offenen Schlagabtausch bieten.

Anpfiff ist am 17.09.17 um 16:30 Uhr in der Georg-Scherer-Halle in Dachau (Gröbenriederstr. 21, 85221 Dachau).

Herren: Mission Klassenerhalt gestartet

Nach der letzten, sehr erfolgreichen Saison, die mit dem überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga endete, starteten die Herren Anfang Juli in die Vorbereitung. In den vergangenen sechs Wochen ist viel Schweiß geflossen. Konditionell ist man auf einem guten Weg, spielerisch werden jetzt die Akzente gesetzt mit mehreren Vorbereitungsspielen und Turnieren. Die Mannschaft bleibt im Großteil zusammen, dennoch müssen dieses Jahr auch vier Neuzugänge integriert werden.
Als Aufsteiger ist das Ziel Nummer 1 der Klassenerhalt. Dies zu erreichen, wäre schon eine kleine Sensation. Die Mannschaft wird alles dafür tun, den Klassenerhalt zu sichern. Larbi vom Bürgerhaus Kleinberghofen unterstützt die Mannschaft mit einem neuen Trikotsatz für die „Mission Klassenerhalt“ und wünscht der Mannschaft für die Zielerreichung alles Gute.