Herren: Souveräner Sieg gegen Freising-Neufahrn

Am vergangenen Samstag waren die Erdweger Herren zu Gast in Freising für das Rückspiel gegen die 3. Mannschaft der HSG. Im Hinspiel konnte man vor heimischer Kulisse einen deutlichen 44:17-Sieg einfahren, diesen Erfolg wollte man natürlich gerne wiederholen. Und die Spielvereinigung startete sehr gut in die Partie. Nach nur sechs gespielten Minuten führte man bereits mit 6:0 und zwang den Gegner direkt in eine frühe Auszeit. Das hohe Tempo behielt man auch nach der Auszeit bei und so konnte man den Vorsprung halten. Allerdings vergab man in den folgenden Minuten bis zur Halbzeit einen Großteil der erarbeiteten Chancen. In der Folge kassierte man einfache Gegentore, auch da die Abwehr einen Tick zu defensiv agierte. Oftmals hatte man hier sogar noch Glück und die Torhüter halfen ihren Vordermännern, indem Sie die Würfe der Gastgeber abwehrten. Dennoch ging es mit einer verdienten 16:11-Führung in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause blieben die Erdweger das dominante Team und man ließ keinen Zweifel daran, wer hier die zwei Punkte mit nach Hause nehmen würde. Dies gab Erdweg die Chance viel zu wechseln und alle Feldspieler konnten sich am Ende in die Liste der Torschützen eintragen. Nach der Schlusssirene stand ein souveräner 35:23-Erfolg für Erdweg auf der Anzeigetafel. Die positive Energie aus den beiden letzten Spielen möchte man nun für das kommende Heimspiel gegen den TSV Erding mitnehmen. Um 20:30 Uhr soll am Samstag in Erdweg dann der nächste Erfolg gefeiert werden.

Für Erdweg spielten: Öttl und Menschner im Tor, Kälbli 10, Richter 3, Arzberger 2, Hentien 2/1, Wagner 9/4, Mosel 6, Schmeller 2, Röttenbacher 1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.