Herren: Knapper Derbysieg gegen Schwab/kirchen

Am vergangenen Samstag gewann die SpVgg Erdweg das Derby gegen die HSG-Schwab/kirchen und bleibt so bisher ungeschlagen in der neuen Spielzeit.
Durch zwei individuelle Fehler in der Abwehr gerieten die Erdweger Herren allerdings kurz nach Beginn der Partie in Rückstand. Nachdem man vorne auch nur einen Erfolg verzeichnen konnte, stand es nach zehn Minuten 5:1 für die Gastgeber aus Schwab/kirchen. Dann fingen sich die Erdweger wieder etwas und verkürzten in den folgenden fünf Minuten auf 7:5, so war die HSG gezwungen ihre Auszeit zu nehmen. Bis zur Halbzeit blieb es ein knappes Spiel, in dem letztendlich die Schwab/kirchener die Oberhand behielten und mit einer 13:12-FÜhrung in die Halbzeitpause gingen.
Im zweiten Durchgang stellten die Erdweger ihre Abwehrformation um und kamen als stärkere Mannschaft aus der Kabine. So dauerte es nicht lange und die Spielvereinigung zog erstmals mit drei Toren davon. (15:18) Doch so einfach ließen sich die Gastgeber nicht abschütteln, immer wieder kamen Sie durch Fehler in der Erdweger Deckung zu einfachen Toren. Trotzdem blieb Erdweg die bessere Mannschaft und konnte sich bis zur 50.Minute einen 4-Tore-Vorsprung erarbeiten. (21:25) Dann kam jedoch etwas Hektik in die Partie, als Erdweg zweimal eine Zeitstrafe kassierte und sich in doppelter Unterzahl wiederfand. Schwab/kirchen nutzte dies aus und konnte den Rückstand bis zur 57. Minute auf zwei Tore verkürzen. (25:27) Für die Entscheidung der Partie zugunsten der Erdweger sorgte letztendlich Simon Richter, der zunächst ein wichtiges Tor von außen erzielte und kurze Zeit später aus derselben Position einen Siebenmeter plus Zwei-Minuten-Strafe herausholte. Sascha Schielke verwandelte den Strafwurf sicher zum 25:29. Auch wenn die Erdweger das wohl schlechteste Spiel der bisherigen Saison absolvierten, gewann man das Derby gegen Schwab/kirchen letztendlich verdient mit 25:31. Herausragender Akteur auf Erdweger Seite war erneut Simon Richter, der wie schon gegen Altenerding neuen Tore erzielen konnte.
Nächste Woche dürfen die Erdweger nach drei Auswärtssiegen endlich wieder in ihrer eigenen Halle spielen. Am 27. Oktober ist die SG Moosburg zu Gast in der Erdweger Schulsporthalle, Anpfiff ist um 18:30 Uhr.

HSG Schwab/kirchen – SpVgg Erdweg 25:31 (13:12)

Für Erdweg spielten: Öttl und Menschner im Tor, Schmeller 1, Kälbli 4, Kreitmair, Röttenbacher, Richter 9, Bongarz 2, Arzberger, Türk 4/1, Mosel, Schielke 8/2, Hentien 1, Wagner 2

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website