Herren: Heimsieg gegen Taufkirchen erkämpft

Ein schwerer Gegner erwartete die Erdweger Herren am vergangenen Sonntag. Taufkirchen hatte zu Saisonbeginn die Tabelle angeführt, ehe sie die letzten drei Spiele verloren.
Man kam leider nur schwer ins Spiel und musste durch Fehler in der Defensive gleich mal einen 1:5-Rückstand aufholen. Dies gelang dann auch und so stand es nach 15 Minuten 7:7. Dann setzte sich Taufkirchen erneut leicht ab. (9:12) Doch die Erdweger kamen erneut zurück und glichen das Spiel mit dem Pausenpfiff erneut aus. Es ging also mit 14:14 in die Kabine.
Taufkirchen kam erneut besser aus der Kabine, so erspielten sich die Gäste innerhalb von 10 Minuten erneut eine kleine Führung. (16:20) Doch ab diesem Zeitpunkt stand die Defensive von Erdweg sicher, dazu erwischten beide Torhüter einen bärenstarken Tag und entschärften die Großchancen der Gegner. So erspielte sich Erdweg zunächst einen 22:20 Vorsprung. Dann drohte das Spiel doch kurz zu kippen, als Ben Haßfurth mit einer doppelten Zeitstrafe vom Platz musste. Trotzdem kämpften die Gastgeber weiter und konnten so die Führung verteidigen. Letztendlich gewann man verdient mit 26:24.
Weiter geht es für die SpVgg Erdweg am morgigen Samstag, dann tritt man auswärts in Eching an. Anwurf ist um 14:15 Uhr, die Erdweger Herren freuen sich wie immer auf eure Unterstützung.

SpVgg Erdweg – TSV Taufkirchen/vils 26:24 (14:14)

Für Erdweg spielten: Öttl und Menschner im Tor, Kälbli 7, Fink, Richter 2, Bongarz 2, Arzberger 1, Türk 1, Haßfurth 1, Schielke 7/2, Hentien, Wagner 4/1, Mosel, Röttenbacher 1

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website