Herren: Gelungener Heimauftakt gegen Schleißheim

Nach der knappen Niederlage im ersten Saisonspiel gegen den ASV Dachau, wollte die Erdweger Mannschaft am vergangenen Samstag eine Reaktion zeigen. Zum ersten Heimspiel war der TSV Schleißheim II zu Gast, eine Mannschaft gegen die man letzte Saison das Hinspiel deutlich verlor. Man wollte also von Anfang an konzentriert in die Partie starten und tat dies auch: Nach einer verhaltenen Anfangsphase auf beiden Seiten, konnte sich Erdweg,nach einem Zwischenstand von 5:5 erstmals absetzen. Zwei schnelle Tore von Röttenbacher und Wagner sorgten für einen 8:5-Tore Vorsprung. Schleißheim ließ sich jedoch nicht so leicht abschütteln und kämpfte sich bis zur 22. Minute wieder heran, als Martin Breitmoser das 11:11 erzielte. Bis zu diesem Zeitpunkt nutzen die Erdweger Herren die großen Lücken in der Defensive des TSV nicht konsequent aus. Erst nach einer Auszeit kurz vor der Pause, spielte das Team von Trainerin Julia Stork ihre Offensivaktionen sauber bis zum Tor herunter und man wurde mit einer 16:12-Führung zur Halbzeit belohnt.

Im zweiten Durchgang setzten die Erdweger ihre gute Defensivarbeit fort, allerdings zeigte man wie schon im ersten Spiel kleine Schwächen in der Offensive. Teilweise wurde zu überhastet abgeschlossen oder man verlor den Ball leichtsinnig, bevor man die Räume in der Schleißheimer Deckung nutzen konnte. Doch nach einer erneuten Auszeit in der 41. Minute besserte sich das: In nur acht Minuten baute man den Vorsprung von drei auf sieben Tore aus. (27:20) Auch Torhüter Max Menschner hielt in dieser Phase viele Bälle und so konnte man wieder verstärkt auf das Tempospiel setzen. Überragender Feldspieler auf Erdweger Seite war Florian Kälbli, der gegen Ende der Partie von der Schleißheimer Defensive nicht mehr zu stoppen war und acht Tore erzielte. Allgemein war es aber vor allem eine starke Mannschaftsleistung bei der jeder Spieler seinen Anteil zum 35:25-Sieg beitragen konnte. Auch die A-Jugendlichen Christian und Michael Weiß konnten weitere Erfahrung bei den Herren sammeln.

Nächste Woche steht für Erdweg bereits das nächste Heimspiel an. Es ist wieder Zeit für das Derby gegen die HSG Schwab/kirchen. Wie auch schon letzte Saison möchten die Erdweger wieder beide Spiele gegen den Nachbarn für sich entscheiden. Anwurf ist am 12. Oktober um 18:30 Uhr.

Für Erdweg spielten: Menschner im Tor, Richter 6, Bongarz 2, Arzberger 1, Schielke 4/1, M.Weiß, Türk 2, Wagner 7/3, Mosel 4, C.Weiß, Kälbli 8, Röttenbacher 1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.