Herren: Dritter Sieg in Folge

Am vergangenen Samstag empfing man den TSV Erding zum Rückspiel in der Bezirksklasse Altbayern. Das Hinspiel in Erding verlief denkbar knapp, man gewann am Ende aber mit 34:33. Doch die Erdweger Herren wollten es diesmal nicht so weit kommen lassen und dominierten das Spiel von Beginn an. Das Resultat war eine deutliche 12:3-Führung nach einer guten Viertelstunde. Erding tat sich schwer zu Torabschlüssen zu kommen und scheiterte oft auch am sensationellen Torhüter Max Menschner. Dann folgte eine schwache Phase der Erdweger: Bis zur Halbzeit erzielte man nur noch ein weiteres Tor und vergab zahlreiche Großchancen. Zum Glück blieb man in der Abwehr konsequent gegen weiterhin ungefährliche Erdinger. So ging es mit einem Vorsprung von 13:7 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn des zweiten Durchgang kehrten die Stammspieler wieder auf das Feld zurück und die Spielvereinigung legte direkt mal drei Tore vor. Auch Erding zeigte sich in den folgenden Minuten deutlich torgefährlicher, allerdings konnten sie den Rückstand nur ein wenig verkürzen. In den letzen Minuten bot Erdweg dann eine sehr junge Mannschaft auf, die Rückkehrer Philipp Schmeller anführte. Er kam am Ende auf acht Tore und war somit bester Schütze der Gastgeber. Ebenfalls erzielte Michi “Der Echte” Weiß zwei Minuten vor Ende, mit einem starken Wurf aus dem Rückraum, sein erstes Tor für die Herren.

Für Erdweg spielten: Öttl und Menschner im Tor, Kälbli 6, C. Weiß, Richter 4, A. Weiß, Arzberger 2, M. Weiß 1, Schielke 3/1, Hentien 1, Wagner 1, Mosel, Schmeller 8, Röttenbacher 2

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website