Herren: Befreiungsschlag im Derby gegen Schwab/kirchen

Nach vier bitteren Niederlagen in Folge, gewannen die Erdweger Herren das Derby gegen die HSG Schwabkirchen am vergangenen Sonntag deutlich. Von Anfang an dominierte man das Spiel und führte verdient mit 9:2 nach dreizehn Minuten. So konnte man schon früh in der Partie viel wechseln und alle Spieler bekamen ihre verdienten Spielzeiten. Zwar ließ man in der Folge defensiv etwas nach und Schwab/kirchen erzielte mehr Tore, das hohe Tempo blieb aber bestehen und so konnte man die Führung behaupten. Mit einer 20:10-Führung ging es für beide Teams in die Halbzeitpause.

Auch im zweiten Durchgang wechselte Erdweg erneut sehr früh und konnte den Vorsprung behaupten. Den Gästen gelang es auch nicht wirklich näher heranzukommen und so gewann die SpVgg Erdweg am Ende hochverdient mit 36:26. Die Energie und Motivation aus dem Derbysieg möchte man nun nach Moosburg mitnehmen. Dort erwartet die Herren am nächsten Wochenende ein schweres Auswärtsspiel. Anwurf in Moosburg ist um 17:30 Uhr.


Für Erdweg spielten: Öttl und Menschner im Tor, Kälbli 6, Kreitmair, Richter 9/1, Bongarz 3, Arzberger 1, Türk 5, Schielke 5, Hentien 1, Wagner 1, Mosel 3, Röttenbacher 2

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website