Herren: ASV Dachau III vs. SpVgg Erdweg

Am 17. Oktober traten die Herren zu ihrem dritten Saisonspiel beim ASV Dachau an. Nach den zwei Auftaktniederlagen wollte man sich zur frühen Anwurfzeit um 11 Uhr hellwach zeigen und von Beginn an mit vollem Einsatz in das Spiel gehen.

Man ging in den Anfangsminuten auch durch Tore von Maik Röttenbacher und Florian Kälbli in Führung, musste diese in den nächsten Minuten jedoch wieder an die Gastgeber abtreten. Sie nutzen ihre Chancen konsequent und waren vor allem aus dem Rückraum erfolgreich, da die Erdweger Deckung zu passiv agierte. Daher nahm Trainerin Julia Stork nach 16 Minuten, beim Stand von 12:7 für Dachau, die erste Auszeit. Aber auch danach kam man nicht direkt besser in die Partie. Der ASV konnte die Führung zunächst sogar noch ausbauen. Erst kurz vor der Halbzeit gelang es Erdweg einen kleinen Lauf zu starten und die Führung wieder auf vier Tore zu verkürzen. Es ging mit einem verdienten 19:15 in die Kabinen.

Nach der Pause kam die Spielvereinigung besser ins Spiel, ehe Dachau wieder die Kontrolle übernahm und in der 36. Minute auf 23:17 davonzog. Die Erdweger gaben sich aber trotzdem nicht auf und erkämpften sich bis zur 45. Minute zurück auf ein 25:23. Der Trainer der Dachauer Mannschaft reagiert prompt und nahm seine Auszeit. Im Anschluss fand Dachau zwar nicht direkt zurück in die Partie, allerdings waren die Gäste aus Erdweg nun komplett von der Rolle und gaben das Spiel aus der Hand. In den folgenden Minuten baute der ASV seine Führung dann relativ gemütlich aus und konnte so einen 33:27-Heimsieg einfahren.

Für die Erdweger Herren war es bereits die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel und so muss man weiter auf das erste Erfolgserlebnis dieses Jahr warten. Besonders bitter ist dies natürlich, da man in allen Spielen die Chance hatte, selbst als Gewinner vom Platz zu gehen. Als nächster Gegner wartet der TSV Karlsfeld, die bisher eine starke Saison spielen und nur gegen Tabellenführer Pfaffenhofen verloren haben. Es wird also ein spannendes Heimspiel für die Erdweger. Anwurf ist in der Erdweger Schulsporthalle am 06. November um 18:30 Uhr.

Für Erdweg spielten: Glück im Tor, Türk 6, Richter 6/1, Kälbli 5/1, Fink 4, Röttenbacher 3, Arzberger 1, Öttl 1, C.Weiß 1, Kreitmair, M.Weiß, Hentien

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.