Saisonausblick der männlichen A-Jugend

Die männliche A-Jugend der SpVgg Erdweg startet mit im Vergleich zum Vorjahr unveränderten Kader in die Spielzeit 2019/2020 in der ÜBL Süd.Das Team ist weiterhin mit 8 Spielern knapp besetzt, aber sie sind nach letzter Saison nun gut eingespielt und können auf dem Feld als schlagkräftige Truppe auftreten. Die Vorbereitung wurde zu großem Teil zusammen mit der Herrenmannschaft absolviert, so konnte neben der nötigen körperlichen Fitness auch ein weiterer Schritt zur Einführung in den Seniorenhandball erreicht werden.Da der Mannschaft 6 komplett neue Gegner in der Liga zugeteilt wurden, ist eine Saisonprognose schwierig, aber das Ziel ist es um die vorderen Plätze mitzuspielen. Die Saison beginnt für die Jugend erst recht spät, so kann in den kommenden Trainings noch einiges einstudiert werden, bevor es am 12.10. bei der HSG Isar-Loisach los geht.Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns bei den Heimspielen zahlreich dabei unterstützt, die Punkte in Erdweg zu behalten!

Testspiel bei HF Scheyern
Am Donnerstag den 19.9. konnten wir auf Einladung der Handballfüchse ein Testspiel in Scheyern absolvieren.Bis auf den verletzten Andi Weiß waren alle bereit für die erste Probe des Leistungsstandes der Mannschaft.Nach etwas fahrigen Beginn und leichten Ballverlusten fanden wir nach 10 Minuten besser ins Spiel und gingen erstmals in Führung. Christian und später auch Patrick fanden sich auf der ungewohnten Mitte Position besser zurecht und auch die Abwehr steigerte sich im Spielverlauf. So konnten bis zur Halbzeit im Angriff unsere Spielzüge erfolgreich ausgespielt werden und in der Abwehr Ballverluste unserer Gegner erzwungen werden, was zu einem 4 Tore Vorsprung führte.Dieser konnte in der zweiten Halbzeit gehalten werden und zum 28:22 Endstand ausgebaut werden.Obwohl ohne Auswechseloption angereist schafften wir es bis zum Schluß das Tempo hochzuhalten und einige Gegenstöße zu laufen, die gegen Ende auch zuverlässiger verwandelt wurden.Besonders hervorzuheben ist, dass sich alle Feldspieler mit einem Tor belohnten und auch Korbinian im Tor gute Paraden zeigte und durch schnelle, präzise Pässe viele Tempogegenstöße einleitete, so konnte Jeder Selbstvertrauen für die kommende Saison sammeln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.